Startseite Bild1 Startseite Bild2 Startseite Bild3 Startseite Bild4
TechnologieZentrumDresden - Freiraum für Ideen

 

Gründerforum - Bring deine Idee zum Fliegen!

Das Gründerforum Dresden 2017 fand am 10. Mai 2017 im BioInnovationsZentrum Dresden statt.

Götz von Waldeyer-Hartz, Günder des 2009 gegründeten Unternehmens VACU-ISOTEC KG in Radeberg erläuterte in einem sehr persönlichen Vortrag seine Erfahrungen als Unternehmer. Er brachte zum Ausdruck wie wichtig es ist, unternehmerische Verantwortung zu übernehmen und Neues anzugehen. Die Teilnehmer des Gründerforum ermutigte er, mit ihren Geschäftsideen den Schritt zur Selbstständigkeit zu gehen und damit Innovationen voranzubringen.

Danach folgen in 2 Blöcken jeweils 2 Gründerstories. Im 1. Teil plauderten Steve Kupke, Gründer von UNIPOLAR| science.clothing - einem nachhaltigen Modelabel und Stefan Meyer-Götz von der Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei aus dem Nähkästchen. Nach einer Pause mit ausreichend Zeit für Einzelgespräche, waren im 2. Teil Dr. Marius Brade, Mitgründer von Mind-Objects GmbH und Peer Forberg von der Dresden Aerospace AG, an der Reihe, von ihren Erfahrungen beim Gründen zu berichten. 

Nach der zweiten Netzwerkpause hatten die Besucher des Gründerforum die Chance, ihre Geschäftsideen dem Publikum zu präsentieren. Diese Möglichkeit ließen sich sechs engagierte Gründer nicht entgehen und präsentierten tolle Geschäftsideen aus dem sozialen Bereich, dem Handelsbereich, von Hightech bis Gastronomie.

Gruenderforum Dresden 2017

Goetz Waldeyer-Hartz

Götz von Waldeyer-Hartz bei seinem Vortrag