Projektwerkstatt- Fokus Wundheilung – eine Veranstaltung mit vollem Erfolg

Dresden, 24.10.2023: Am 24.10.2023 kamen über 40 Personen zur Projektwerkstatt „Innovation umsetzen – Fokus Wundheilung“ von 15:00 bis 19:00 Uhr im BioInnovationsZentrum Dresden zusammen. Die Veranstaltung war ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung Sachsen und InnoMedSaxony, einem Projekt der TechnologieZentrumDresden GmbH. Das Ziel bestand darin, einen interdisziplinären Austausch zwischen verschiedenen Akteursgruppen zu ermöglichen, um Synergien zu schaffen…

Details

Spatenstich zum Neubau BioInnovationsZentrumDresden 2,und feierliche Verabschiedung von Dr. Bertram Dressel

Dresden, 04.09.2023: Knapp 20 Jahre nach Eröffnung des BioInnovationsZentrumDresden (BioZ) am Tatzberg begann heute mit dem ersten Spatenstich auf der Fiedlerstraße 30 in der Dresdner Johannstadt der Neubau des 2. Bauabschnittes. Die hohe Auslastung des Hauses am Tatzberg macht die Erweiterung dringend notwendig, die Life-Sciences-Branche wartet auf die neuen branchentypischen Labor-, Werkstatt- und Büroflächen. Der…

Details

Geschäftsführerwechsel beim TechnologieZentrumDresden

Dr. Torsten Fahrig übernimmt zum 1. Juli 2023 Geschäftsführung derTechnologieZentrumDresden GmbH Dresden, 27.06.2023: Nach knapp 33 Jahren übergibt der bisherige Geschäftsführer der TechnologieZentrumDresden GmbH Dr. Bertram Dressel am 1. Juli 2023 die Geschäftsführung an Dr. Torsten Fahrig. Damit schafft die von Technischer Universität Dresden, Landeshauptstadt Dresden und Ostsächsischer Sparkasse Dresden gehaltene wirtschaftsfördernde Leiteinrichtung den Generationswechsel…

Details

Grundsteinlegung zum Bauvorhaben Doppelriegel

Dresden, 02.05.2023: Am 28. April 2023 hat das TechnologieZentrumDresden zur Grundsteinlegung eingeladen. Zur feierlichen Zeremonie kamen hochrangige Vertreter der Region. Oberbürgermeister Dirk Hilbert als Gesellschafter der Landeshauptstadt Dresden und Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung begrüßte die Erweiterung des Neubaus mit den Worten “Heute ist ein guter Tag für die vielen Forscher und Gründer, die schon bald hier…

Details

Neues Projekt. „Klinisches Ökosystem für Innovationen in Sachsen“

Dresden, 03.02.2023: Kliniken, KMUs, Startups, Universitäten und Forschungseinrichtungen aus ganz Sachsen an einen Tisch zu bringen, um Konzepte zum Technologietransfer zu entwickeln und gleichzeitig konkrete Projekte auf diesem Weg zu begleiten, sind die großen Ziele des Projektes „Klinisches Ökosystem für Innovationen in Sachsen“, welches vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) gefördert und…

Details

Spatenstich zum Bauvorhaben Doppelriegel

Dresden, 18.11.2022: Der Geschäftsführer Dr. Bertram Dressel und Standortleiter Dr. Torsten Fahrig setzten heute den ersten Spatenstich für die Erweiterung des TechnologieZentrumDresden Süd zusammen mit den Gesellschaftern, der Landeshauptstadt Dresden, vertreten durch den Oberbürgermeister Dirk Hilbert, der TU Dresden, vertreten durch den CTIO Prof. Dr. Ronald Tetzlaff, der Ostsächsische Sparkasse Dresden, vertreten durch das Vorstandsmitglied…

Details

Wenn Kritik toxisch ausfällt

Drei Impulse, um zu vermeiden, sich davon vergiften zu lassen Von Dr. Martina Dresselwww.martina-dressel.de Nehmen wir an, ein Shitstorm erwischt Sie eiskalt. Vielleicht ist es auch ‚nur’ eine als Verbalattacke formulierte Kritik, die Sie ‚trifft’. Was nun? 1. Einfach mal abschalten? Wie wäre es, den Computer oder das Smartphone abzuschalten? Sie hätten Ruhe. Aber was tun,…

Details

TZDresden beim #StadtradelnDD20!

Um fit und entspannt in den Sommer 2020 zu starten, beteiligt sich die TechnologieZentrumDresden GmbH diese Jahr erstmalig mit Mietern UND Mitarbeitern am STADRADELN. In Dresden „radeln“ vom 29. Juni – 19. Juli 527 Teams. Die gesammelten Kilometer dienen dem Teamsieg, machen fit und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Jeder Kilometer, der während der…

Details

Re-Auditierung des TZDresden erfolgreich!

Die TechnologiezentrumDresden GmbH hat die Re-Auditierung des BVIZ-Zertifikats „Anerkanntes Innovationszentrum“ erfolgreich absolvieren. Durch den Bundesverband Deutscher Innovations-, Technologie- und Gründerzentren (BVIZ) wurde bereits 2002 ein einheitlich anwendbares Prüfverfahren zur Evaluierung von Innovationszentren entwickelt. Das Prädikat “Anerkanntes Innovationszentrum” wird auf Antrag und im Rahmen eines mehrstufig qualifizierten Prüfungs- und Auditierungsverfahren durch den Bundesverband vergeben. Das TZDresden…

Details